Patienteninformation zum Datenschutz

 

Patienteninformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

im folgenden informiere ich Sie darüber, zu welchem Zweck meine Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Zudem können Sie dieser Information auch entnehmen, welche Rechte Sie in puncto Datenschutz haben.

Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Wiebke Abel, HP

Langenfelder Damm 25, 20257 Hamburg

abelwiebke@googlemail, 040/32899724; 01792136481

Kategorien der Daten

Für die Erbringung meiner Praxisleistungen erhebe ich folgende Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname
  • gültige E-Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk)
  • Informationen, die für die Bearbeitung Ihrer Behandlung/ ihrer Anfrage notwendig sind
  • ggf. Therapievorschläge
  • ggf. von Ihnen zur Verfügung gestellte und durch einen anderen (z.B. Ihren Arzt) erhobenen Daten

Zweck der Datenverarbeitung

Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.

Die Daten werden erhoben und verarbeitet, um Termine zu vereinbaren und zur weiteren Korrespondenz mit Ihnen. Zudem werden sie zur Rechnungsstellung und zur Dokumentation/ Erfüllung bestehender gesetzlicher Aufbewahrungsfristen verarbeitet.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 (1) b DSGVO, teilweise auch Art. 9 (2) h DGVO in Verbindung mit § 22 (1) Nr 1 (b) BDSG.

Speicherung Ihrer Daten

Ich bewahre Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist.

Aufgrund rechtlicher Vorgaben erfolgt die Speicherung für mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung.

Empfänger Ihrer Daten

Ich übermittele Ihre Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt oder Sie eingewilligt haben.

Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere behandelnde Personen und/oder Private Krankenversicherungen sein.

Die Übermittlung erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der für Sie erbrachten Leistungen oder – auf Ihren Wunsch - zur Unterstützung von behandelnden Personen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung an weitere berechtigte Empfänger.

Für den Email-Verkehr nutze ich Googlemail. Das heißt, dass Ihre Daten entsprechend bei Google in den USA oder an anderen Orten gespeichert werden. Nähere Informationen, wie Google mit den Daten verfährt finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Grundlagen. Nur in Ausnahmefällen auf Basis Ihrer Einwilligung. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich an die zuständige Aufsichtsbehörde (die an Ihrem üblichen Aufenthaltsortes oder meines Praxissitze) zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an mich wenden.